Borgiflieger
Microbeast Pro Plus Unboxing
Seite 1/2/3/4

Mein neues Microbeast ist angekommen.
Dieses Microbeast zeichnet sich durch modernere Sensoren und einer neuen Rettungsfunktion aus.

Microbeast Microbeast

Die Größe und das Bedienkonzept wurden nicht verändert. Somit muss man sich als Microbeastpilot nicht umstellen. Die neuen Sensoren sollen noch präziser arbeiten und auch unempfindlicher gegen Vibrationen sein.  Die eigentliche Neuerung ist die herbeigesehnte Rettungsfunktion. Diese  wurde durch fünf unterschiedliche Funktionsweisen unterteilt.
Ich hätte mir noch eine weitere gewünscht. Eine wo ich die Sicherheitshöhe festlege. Wird dieses unterschritten so greift das System eine und bringt den Hubi in eine sichere Lage und Höhe. Somit müsste ich nicht mit einem Finger am Abzug (Schalter) sitzen um im Notfall rettend eingreifen zu können. Zum Landen schalte ich den Rettungsmode ab und kann somit unterhalb meiner Mindesthöhe fliegen und landen. Dafür müsste aber ein Höhensensor verbaut sein und ich denke der ist nicht vorhanden. Somit wird es bei meinem Wunsch bleiben… egal der neue Rettungsmode soll sehr gut sein und zu viel Automatik birgt auch ein gewisses Restrisiko.

Die Rettungsarten:

1. Rettungsmodus = dreht den Heli um, aber Pitch bleibt voll steuerbar und somit ein Risiko das Teil zu erden…

2. Rettungsmodus mit Pitchkontrolle = wie Rettungsmode 1 allerdings mit begrenztem Pitch. Der Hubi dreht zügig auf Ideallage und kann dabei nicht in der Höhe verrissen werden. Es ist auch möglich einen Pitchwert einzugeben so das der Hubi nach dem Drehen (Retten) höhe gewinnt.

3. 3D Modus = wie 1, nur eben das der Heli sobald er der Rückenlage näher ist, als der Normallage, dass er dann auf dem Rücken bleibt. (z.B. für Rückenflugtraining)

4. 3D Modus mit Pitchkontrolle = wie 2, nur eben mit der Möglichkeit auf dem Rücken zu bleiben

5. Koaxmodus = Der Hubi fliegt sich wie ein Koaxialhubschrauber

Aus meiner Sicht ist der Modus 2 der ideale Rettungsmode für die meisten Piloten.

 

Bereich Helikopter / Sonstiges